Last Minute Halloween Looks

Wie schnell vergeht das Jahr bitte? Am Donnerstag ist es schon wieder so weit – Halloween steht an. Und wie jedes Jahr bin ich spät mit den Kostümen dran. Aber kennt ihr das nicht auch, dass ihr eigentlich kein Geld ausgeben und euch so einfach wie möglich verkleiden wollt? Dann seid ihr hier genau richtig. Ich teile heute mit euch vier einfache Kostüme, die ihr größtenteils aus Dingen zusammensetzten könnt, die ihr schon zu Hause habt.

1.Teufel

Mich als Teufel zu verkleiden, gehört seit Jahren zu meinen Lieblingskostümen und vermutlich werde ich dieses Jahr wieder als Teufelchen gehen.

Um das Make-up relativ einfach zu halten, habe ich meine Augen in rot schwarz geschminkt und meine Lippen dunkelrot. Ihr könnt natürlich noch Kunstblut in eurem Gesicht und auf eurem Körper verteilen.

Als Outfit würde ich ein rotes Kleid wählen und dazu hohe Stiefeletten kombinieren (Bild –> Kleid von H&M). Meine Teufelshörner sind von Müller, allerdings schon einige Jahre alt. Aber auf Amazon findet ihr sicher viele Alternativen. Ich habe mir für dieses Jahr noch rote Flügel bestellt, die jedoch noch nicht angekommen sind.

2.Vampir

Vampire sind definitiv ein sehr beliebtes Halloween Kostüm. Und dieses Kostüm ist meiner Meinung nach noch einfacher, als ein Teufelchen, da man eigentlich nur schwarze Klamotten und Kunstblut benötigt (als extra noch spitze Eckzähne).

Ich habe für mein Makeup roten Lidschatten benutzt und mir einen Eyeliner gezogen. Unter meinen Augen habe ich ebenfalls roten Lidschatten, wie Augenringe, verteilt, damit mein Gesicht etwas toter aussieht. Und natürlich habe ich meine roten Lippen mit Kunstblut verschönert.

Wenn man sich jetzt noch in ein schwarzes Outfit wirft, ist der Look komplett. Ich würde einen schwarzen Lederrock und ein schwarzes Top oder Langarmshirt mit hohen Stiefeletten kombinieren.

3.Dead Princess

Selbst an Halloween kann man sich als Prinzessin verkleiden. Natürlich könnt ihr eine klassische Prinzessin sein, aber ich finde das nicht gruselig genug.

Goldener Lidschatten mit schwarzen Aktzenten und sehr viel Highlighter vervollständigen den Look schon. Ein Krönchen aufsetzten und ein schwarzes Kleid an und schon bist du fertig für den Abend. Ich würde noch Kunstblut verwenden, um das ganze noch „gruseliger“ zu machen.

4.Maus

Last but not least – eine süße Variante. Tiere im Allgemeinen sind meist relativ einfach als Kostüm. Mit einem Haarreif und etwas Schminke lässt sich jeder in einen Tiger oder eine Maus verkleiden.

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich einen schwarzen Rollkragenpulli an. Diesen würde ich mit einer schwarzen Hose oder einem schwarzen Rock und schwarzen Schuhen kombinieren. Und fertig ist euer Kostüm.

Mal schauen für was ich mich letztendlich dieses Halloween entscheiden werde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s